Samstag 29. Aug. 2015 und Abschluß der WM in Leutkirch!

Eine grandiose Jet WM 2015 in Leutkirch!
Nun ist alle Anstrengung vorbei und es steht die Rangliste fest! Gewinner und somit Weltmeister der 20 Kg Klasse wurde Vitaly Robertus von Russland mit seiner YAK 130, der Titel des Vizeweltmeisters geht an Stephan Völker aus Deutschland mit seiner L 39 Albatros, der dritte Platz geht an Thomas Gleissner auch aus Deutschland mit seinem Starfighter F-104.
Sieger 20kg Klasse                                          Die Sieger der 20 kg Klasse und Frank Dormann!

In der 13,5 kg Klasse wurde Pavel Lapshov Weltmeister aus Russland mit einer YAK 130, Vizeweltmeister wurde Philip Avonds aus Belgien mit eine Fouga Magister, dritter wurde Frederico Rosina aus Italien mit seiner Fiat G 91 R

Sieger 13_5 kg                                          Die Sieger der 13,5 kg Klasse!

Bei einem feierlichen Festakt mit allen teilnehmenden Nationen wurden die Urkunden und Pokale überreicht. Bezeichnend war die große Begeisterung der Bevölkerung die über die ganze Woche zu hunderten als Zuschauer anwesend war.

Was natürlich ein besonderer Erfolg ist, dass das Deutsche Team Mannschaftsweltmeister wurde vor dem Team Russland und der Schweiz.

Hut ab was die Verantwortlichen für die WM 2015 in Leutkirch so alles auf die Beine gestellt hatten. Unter der Leitung von Frank Dormann und Unterstützung von Erich Erbgraf von Waldburg-Zeil, sowie einige sehr engagierten Helfern wurde die WM zum großen Erfolg.

Für die WM 2017 hatte sich Italien beworben und bei der IJMC Sitzung am vergangenen Mittwoch die Zusage erhalten. Wenn die Kameradschaft und Hilfsbereitschaft unter den Teilnehmern in italien genauso sein wird wie auf dieser WM und den WM`s der Jahre zuvor, kann dies nur ein großen Erfolg werden.

Hier die Endergebnisse de Jet WM!
Scale_WM_2015_Endergebnis 20.0kg
Scale_WM_2015_Endergebnis 13.5kg

Freitag 28. Aug. 2015
Es läuft der dritte Durchgang der nochmals alles verändern kann! Wenn ein Teilnehmer einen guten und einen weniger guten Durchgang geflogen hat, kann man noch lange nicht sagen wie es nach dem alles entscheidenden dritten Durchgang aussieht. Wer sich mal die Ergebnisliste unter diesem Aspekt angesehen hat wird feststellen, da kann es noch einige Verschiebungen geben. Morgen am Samstag werden die jeweils fünf Besten der 13,5 und 20 kg Klasse ihren letzen Flug absolvieren. Um 11 Uhr ist geplant mit den Wertungsflügen fertig zu sein. Von 11 Uhr bis zum offiziellen Ende der WM 2015 ist ein Schauflugprogramm für die Zuschauer geplant. Ab 20 Uhr wird die Siegerehrung im Rahmen einer Abschlussfeier im Eventzelt durchgeführt, dann werden wir wissen wer der neuen Weltmeister der beiden Klassen sind.

Nach stehend die weiteren Piloten der Deutschen Mannschaft.
Stephan Völker L-39 Albatros                                          Stephan Völker L-39 Albatros, 20 kg Klasse!
Thomas Gleissner F-104 Starfighter                                          Thomas Gleissner F-104 Starfighter, 20 kg Klasse!
Frank Westerhold L-39 Albatros                                          Frank Westerhold L39 Albatros, 20 kg Klasse!Stephan Höchstmann BAe Hawk                                          Stephan Höchsmann BAe Hawk, 20 kg Klasse!
Burghard Dotzauer Eurofighter                                          Burghard Dotzauer Eurofighter, 20 kg Klasse!

Donnerstag 27. Aug. 2015
Am Donnerstag kämpften die Piloten wieder um ihre Punkte. Gegen Mittag wurde der zweite Flugdurchgang abgeschlossen. Der dritte entscheidende Durchgang wurde bereits begonnen. In diesem Durchgang ist die Startreihenfolge entsprechend der Zwischenergebnisse von hinten her beginnend mit den 10 Piloten bereits durchgeführt worden.
Nachstehend die Ergebnisse nach dem zweiten Durchgang mit der Baubewertung beider Klassen.
Scale_WM_2015_V3.8_27.08.15 Donnerstag_GS_20
Scale_WM_2015_V3.8_27.08.15 Donnerstag_GS_OK_13

Heiko Gärtner F86 Sabre                                           Heiko Gärtner F86 Sabre, 13,5 kg Klasse!
Martin Schempp TS 11 Iskra                                          Martin Schempp TS 11 Iskra, 13,5 kg Klasse!
Frank Wegner T-80 C                                          Frank Wegner T-80 C, 13,5 kg Klasse!
Michael wagner A 10                                          Michael Wagner A 10, 20 Kg Klasse (Ersatzpilot)


Mittwoch 26. Aug. 2015!
Der zweite Durchgang ist voll am laufen und unsere Piloten schlagen sich gut!
Nachstehend die Ergebnisse des 1. Flugdurchgangs beider Klassen.
Scale_WM_2015_Flight1_20
Scale_WM_2015_Flight1_13

Hawker Hunter                                          Eine Schweizer Hawker Hunter auf dem Weg zum Start!

BAe Hawk                                          Eine BAe Hawk bei der Landung!

Yak 130                                          Eine YAK 130 bei der Landung!

Am Dienstagabend feierten alle Teilnehmer Helfen und Besucher die die große Nacht der Nationen. Für die Piloten durfte dies natürlich nicht zu spät werden wenn sie am Mittwoch anständig fliegen wollten.

Nacht der Nationen                                         Große Feier „Die nacht der Nationen“

Dienstag 25. Aug. 2015!
Der erste Durchgang ist geschafft und es werden die Ergebnisse in den nächsten Stunden veröffentlicht. Bei herrlichem Wetter konnte bereits der 2. Durchgang begonnen werden.
So am Rande bemerkt habe ich heute eine schöne Anekdote, vielleicht hat dies was mit Völkerverständigung zu tun. Einige der amerikanischen Piloten fliegen russische Maschinen und einige russische Piloten fliegen amerikanische Maschinen und dann wünschen sie sich noch gegenseitig einen guten Flug, oder beglückwünschen sich gegenseitig für den guten Flug. Wie man unschwer erkennen kann, im Sport funktioniert es, wäre doch der Rest der Welt auf gleichem Niveau ging es Allen besser.
Aber nun zu den restlichen Piloten der Deutschen Mannschaft. Ich kann nur sagen sie haben ihren ersten Durchgang super absolviert. Ich freue mich schon die Ergebnisse sobald sie zur Verfügung stehen, werde ich sie präsentieren.

USA                                          Kollegen aus Team USA!

20150825_154035                                          Das Punktrichterteam bei der Arbeit!

Leider gab es heute auch wieder zwei Verluste einmal ein Pilot aus Belgien und der zweite ein Pilot aus Österreich.

Montag 24. Aug. 2015

Der erste Wettkampftag der WM begann leider gleich mit einem Totalverlust eines Jets der Mannschaft aus Malta. Das Modell startete hob auch ab und fing direkt an zu brennen. Bis das Modell aufsetzte und zum Stillstand kam war es auch schon völlig ausgebrannt. Aber nun weiter mit erfreulicheren Informationen. Drei Piloten der Deutschen Mannschaft (Martin Schempp, Frank Westerholt, Frank Wegner absolvierte ihre ersten Flüge, dies ohne Zwischenfälle und mit doch einem beachtlichen Ergebnis. Sobald die Ergebnisse des ersten Durchgangs offiziell ausgehängt werden wir natürlich diese auch auf der Homepage mit einem PDF File mitteilen. Das Wetter hat heute voll mitgespielt und erst 10 Minuten nach dem letzten Wertungsflug des Tages fing es an zu regnen. Mit Bildern hapert es etwas da die Kamera bereits zu Beginn die Flügel streckte.

Westerhold                                          Frank Westerholt rollt mit seiner Maschine zum Start!

Sonntag 23. Aug. 2015
Ein grandioser Eröffnungstag der Jet WM 2015!
Bereits am Morgen begann er große Schauflugtag bei dem Jeder auf seine Kosten kam. Alle Sparten des Modellfugs kamen auf ihre Kosten, ob Jet, Hubschrauber, Segelflug oder Propellermaschinen alles war geboten, keine Sparte wurde ausgelassen. Überragend war natürlich auch die Großfliegerei die immer wieder mit Kunstflugeinlagen die Menge begeistert hatte. Und wenn wir von der Menge sprechen, so sind die Zahlen der Polizei von mehr als 20.000 Zuschauern schon sehr beeindruckend. Bereits auf der Autobahn gab es bei den Abfahrten zu Leutkirch große Staus. Die offizielle Eröffnung der Jet WM 2015 wurde in einem würdigen Rahmen mit den entsprechenden Offiziellen durchgeführt, viele der angereisten Zuschauer wohnten der Zeremonie bei. Morgen geht es mit den Wertungsflügen sowie mit der Baubewertung der Modelle los. Wenn das Wetter mitspielt werde wir die ersten Flüge begutachten können.

20150823_142222                                          Die Mannschaft der Flying Legends!Jet1                                          Großer Schauflug mit 5 Jetmodellen!

Eröffnung                                          Eröffnungsfeier

Samstag, 22. Aug. 2015
Heute hat die Mannschaft einen freien Tag! Außer, dass in einem Mannschaftsmeeting die Startreihenfolge der Teammitglieder festgelegt wurde war nichts Weiteres vorgesehen. Verschiedene Kollegen nutzten die Zeit zum Relaxen bzw. wurden noch verschiedene Ergänzungen und Verbesserungen an den Modellen vorgenommen. Was natürlich auch zu einer Meisterschaft gehört ist die Beobachtung und Einschätzung der Konkurrenz.

Vitaly                                         Die Jak 130 des amtierenden Weltmeisters Vitaly Robertus

Freitag, 21.Aug. 2015
Inzwischen sind die Teams der 15 teilnehmenden Nationen fast alle eingetroffen.
Für die Teilnehmer und Ersatzpiloten der Deutschen Mannschaft war am Morgen bereits der Trainingsslot vorgesehen. Alle Piloten absolvierten ihren Flug reibungslos. So konnte man sich an die Umgebungsverhältnisse schon mal eingewöhnen.
Der Stand der Sonne bereitet allen Teilnehmer zu Weilen ein wenig Probleme, je nach Flugprogramm und Zeit kann dies schon zu Problemen führen.

Hangar1                                         Der Hangar der Deutschen Mannschaft!